Langemarck | Chronik des Langemarck-Mythos | Weltkriegs-Propaganda | Bilder | Zitate | Kaisertum | Veranstaltungen | Kontakt |

Die Schlacht von Langemarck: In seinem engagiert geschriebenen, auf einer umfassenden Kenntnis der Quellen beruhenden Darstellung zeigt der Autor das wahre, hässliche Gesicht dieser Schlacht. ... Diese durch Leichtfertigkeit, Inkompetenz und einen atemberaubenden Zynismus verursachte Katastrophe stilisierte man zum Heldenstück hoch.



Weltkriegs-Propaganda


8 Einträge zu Weltkriegs-Propaganda im Archiv


 

Das 76er-Denkmal in Hamburg

15. März 1936

Zwischen dem Hamburger Stephansplatz und dem Dammtorbahnhof steht seit 1936 das so genannte 76er-Denkmal: Ein sieben Meter hoher Block aus Muschelkalk, entworfen von dem Bildhauer Richard Kuöhl , wurde auf Initiative ehemaliger Offiziere des Infanterie-Regiments 76 errichtet. Um den Block läuft ein Relief von 88 lebensgroßen Soldaten, die in den Krieg marschieren. Die Inschrift lautet: »Deutschland muss leben und wenn wir sterben müssen.« Obwohl dieses Denkmal in Vorbereitung eines neuen Weltkrieges entstand , steht dieser Nazi-Dreck noch immer.

ganzen Text lesen....



 

Das Ultimatum an Serbien

23. Juli 1914

Die Deutsche Regierung hat zu wiederholten Malen versichert, sie habe das Ultimatum an Serbien vom 23. Juli 1914 nicht vor seiner Absendung gekannt. Vergl. Deutsches Weißbuch, ferner Mitteilung des deutschen Botschafters in Petersburg (Russ.. Orangebuch Nr. 18), des Staatssekretärs des Äußeren (Engl. Blaubuch Nr. 18), des deutschen Botschafters in Paris (Franz. Gelbbuch Nr. 36) und Norddeutsche Allgemeine Zeitung vom 5. Oktober 1915. Dagegen berichtet der französische Gesandte in München am 23. Juli 1914 (Gelbbuch Nr. 21), Herr v. Hertling habe mit ihm über die österreichische Note, "von der er Kenntnis erhallen habe", gesprochen.

ganzen Text lesen....



 

Der Tod von Ypern

1914

Wir schreiten vorwärts Schritt um Schritt
und weicht der Feind, so ziehn wir mit
daß er nicht Atem hole
Der Tod ist´s, der die Trommel schlägt
der Tod ist´s, der die Fahne trägt
und "Tod" heißt die Parole

ganzen Text lesen....



 

Die singenden Helden

Das waren unsere Jüngsten, schier noch Knaben
Die stürzten sich mit Singen in die Schlacht
Daß sie am Todestor gesungen haben
Des sei, solange Deutschland lebt, gedacht

ganzen Text lesen....



 

Eure eigenen Verwandten, Brüder, ja Eltern niederschießen

23. November 1891

„Ihr habt mir Treue geschworen. ... Es gibt für euch nur einen Feind und der ist mein Feind. Bei den jetzigen sozialistischen Umtrieben kann es vorkommen, daß ich euch befehle, eure eigenen Verwandten, Brüder, ja Eltern niederzuschießen, was ja Gott verhüten möge, aber auch dann müßt ihr meine Befehle ohne Murren befolgen."

ganzen Text lesen....





1   2    Nächste Texte







Kontakt | impressum | Gästebuch | Links